Facebook Graph Search – Welche Suchen sind möglich? Konkurrenz für Google?

by Jojo on 15.01.13 · 8 comments

in Facebook, Social Media

Facebook Graph Search

Facebook hat gestern mit Graph Search ein weiteres „Standbein“ angekündigt. Ich hab mir mal angeschaut welche Suchmöglichkeiten Graph Search bieten soll. Das ganze hier in einer eingedeutschen Variante. Zum Start wird nur englisch unterstützt:

Suchen im Freundeskreis:
– Meine Freunde die in Berlin leben
– Meine Freunde die bei Google arbeiten
– Meine Freunde die Star Wars und Harry Potter mögen
– Personen die „Chris“ heißen und mit Max Mustermann befreundet sind und auf die Stanford University gegangen sind

Dating und Recruiting:
– Freunde von Freunden, die Single Frauen in Berlin sind
– Freunde von Freunden, die bei Facebook arbeiten
– Personen die Produktmanager waren und Unternehmensgründer waren

Bildersuche:
– Fotos von Freunden
– Fotos von Freunden in Paris, Frankreich
– Fotos von Freunden in Nationalparks
– Fotos von meinen Freunden vor 1990
– Fotos die ich geliked habe
– Fotos aus Berlin, Deutschland im Jahr 1990

Entdecken und Market Research
– Filme\Serien die meine Freunde mögen
– Videos von Fernsehserien, die von meinen Freunden geliked wurden
– Fernsehserien die von Softwareentwicklern geliked wurden [Market Research]
– Fernsehserien die von Ärzten geliked wurden [Market Research]
– Musik die von Personen geliked wurde, die Angela Merkel geliked haben [Äh …]
– Sprachen die meine Freunde sprechen [Hilfe bei Übersetzungen]

Lokale Suchen sowie Reisesuchen:
– Ärzte die von meinen Freunden geliked wurden
– Restaurants in Berlin
– Restaurants die von meinen türkischen Freunden geliked wurden
– Restaurants in San Francisco die von Absolventen des Culinary Institute of America geliked wurden
– Bars in Berlin, die von in Berlin lebenden Personen geliked wurden
– Länder, die meine Freunde besucht haben

Über Graph Search kann man nur Inhalte finden, die für einen durch die Privatsphäre-Inhalte auch ohnehin sichtbar sind. Das dürften im wesentlichem die eigenen Inhalte, die von Freunden sowie generell öffentliche Informationen sein. Graph Search ist ein frühes Beta-Produkt. Es wird sicherlich erst eine Weile nur in englischer Sprache zur Verfügung stehen. Für Websuchen – wenn Facebook für die Suchanfrage intern nichts finden – wird man auch hier wieder mit Bing zusammenarbeiten. Vielleicht verhilft dies Bing international zu einem Tick mehr Relevanz …

Die vielleicht spannendste Frage ist, ob wir es hier mit einer Konkurrenzsuche für Google zu tun haben. Für den Moment sind die Überschneidungen aber noch relativ gering. Für einige lokale Suchen bietet sich wohl der Freundeskreis an. Vorausgesetzt dieser ist groß genug und auf Facebook entsprechend aktiv. Daran wird es aber wohl oft mangeln – so zumindest mein Eindruck jenseits der „SEO-Welt“. Größtenteils sind es vermutlich Suchen, die eher zusätzlich durchgeführt werden. Ob daraus über einige Jahre in Teilbereichen eine Google-Konkurrenz erwachsen könnte, bleibt abzuwarten. Die besten Chancen erscheint mir der Bereich lokale Suchen zu haben. Facebook müsste dafür die Nutzer aber auch animieren, noch aktiver über ihre lokalen Aktivitäten zu berichten.

Mehr Infos auf Facebook.

{ 7 comments… read them below or add one }

Leave a Comment

{ 1 trackback }

Previous post:

Next post: