Bing Werbekampagne in UK

by Jojo on 10.03.10 · 6 comments

in MSN \ Bing

In Großbritannien startet Bing grade eine Werbekampagne. Man darf gespannt sein ob diese Früchte trägt und ob und wann wir auch in Deutschland Versuche sehen werden mittels einer Werbekampagne Marktanteile hinzuzugewinnen. Im vergangenem Jahr hatte man dies ja bereits mit einer großen Werbekampagne in den USA versucht. Vielleicht aber auch nur ein Weg um überhaupt erstmal im Bewußtsein der Nutzer präsent zu sein, auch wenn man sie nicht gleich zu sich rüber ziehen kann. Der erste von 3 Werbespots wird ab heute ausgestrahlt:

Irgendwie doch ein bisschen belustigend, das Bing den Spot in den eigenen Youtube-Account gestellt hat … der Spot ist jetzt nicht schlecht, vermag mich aber nun auch nicht wirklich anzusprechen. Aber vielleicht kommt er ja in UK besser an.

{ 5 comments… read them below or add one }

1 Matthias März 10, 2010 um 14:56

Witzig wird es aber doch, wenn man mal den Suchbegriff (London Underground) aus dem Spot bei Bing und bei Google eingibt.

So gut wie völlig identische Ergebnisse..

So billig kann man sich also doch nicht von dem Hauptkonkurrenten abheben..

2 hoohead März 12, 2010 um 13:12

Die Frage ist jetzt, welches von beiden das kleinere Übel ist *g

3 Florian März 12, 2010 um 18:12

Egal wie man über Google/Bing denken mag, den Spot finde ich sehr gut. Ob Bing dieses Problem lösen kann sei mal dahingestellt…

4 Chipikowski März 15, 2010 um 11:48

@Matthias: Als erstes habe ich genau das selbe gemacht und mich verwundert es ein wenig, dass Microsoft sich traut, gerade diesen Werbespot – mit diesem Suchbegriff publik zu machen, bei dem Sie gegenüber Google richtig schlecht darstehen. Mal eine kleine Analyse:

Suchbegriff: “London Underground”
- Eingeblendete Werbelinks: Google: 0 / Bing: 8
- Anzahl verschiedener Quellen zum Keyword: Google: 10 / Bing: 7
Bing indexiert Wikipedia gleich vier mal auf der ersten Seite und wikitravel einmal. Den direkten Vergleich gewinnt ganz klar Google.
An Googles Stelle würde ich jetzt ein Lowbudget Werbespot – aufbauend auf dem von Bing – drehen, der bei dem gleichen Suchbegriff den Vorteil Googles herauskristalliert…

…so macht Marketing Spaß ;-)

5 Networkmarketing März 21, 2010 um 16:50

Ich finde, das Bing weitaus besser Seiten vorne stehen hat, als Google. Ich weiß nicht, mit was für Kriterien da gearbeitet wird, aber Bing macht immer mehr Spaß.

Leave a Comment

{ 1 trackback }

Previous post:

Next post: