Microsoft Suchdeal mit HP

by Jojo on 08.01.10 · 1 comment

in MSN \ Bing

Bisher war Bing die Standardsuchmaschine auf HP-Rechnern in den USA und Kanada. Nun wurde ein neuer 3-Jahres-Deal geschlossen. Dieser gilt nun für 42 Länder und Endverbraucher- und Business-PCs. Im Deal enthalten sind die MSN Homepage, Bing als Standardsuchmaschine, sowie die Bing Toolbar.

Man kann sich ja kaum vorstellen, dass so ein Deal wirklich etwas bringt. Aber es gibt noch immer viele Internetnutzer die kaum dazu in der Lage sind die Standardsuchmaschine oder Startseite ihres Browsers zu ändern. Yahoo hat kürzlich den Verlust von 2 Prozent Marktanteilen mit dem Ende eines solchen Deals begründet. Letztlich sind die Deals auch so teuer, dass man daran wohl kurzfristig nicht dran verdient, sondern nur versucht sich mehr Marktanteile zu sichern und die eigene Marktposition auszubauen. Im Falle von Bing geht es sicherlich auch erst einmal darum, überhaupt bekannt zu werden.

via sel

  • http://www.computer-tipps-und-tricks.de computer-tipps

    Etwas mehr Konkurrenz für Google wäre schon sinnvoll. Aber im Moment ist Google einfach in der besseren Position, und schafft es durch neue Produkte noch auszubauen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass einer der mit Google Chrome surft auf Bing zum Suchen geht;-) Da sind schon wieder ein paar Prozent mehr für Google. Jetzt lass chrome mal 10 % bekommen. Diese Deal sind vergebens. Google macht es den anderen doch vor wie es geht.

Previous post:

Next post: