Postview die Zweite

Julian hat noch einen zweiten Post zum Thema Postview geschrieben: Postview Tracking die Zweite. Bei Superclix hat man sich vor 10 Tagen ebenfalls mit dem Thema beschäftigt. Ebenso der Montiman. Grade ist auch noch frisch ein Beitrag von Pascal eingetrudelt: Was eigentlich hinter der ganzen PostView Diskussion steckt

Offenbar genug „Rambazamba“ für eine Postview-Podiumsdiskussion auf der nächsten NetworkxX. Das Thema wurde ja schon dass ein oder andere Mal thematisiert und immer fehlt da die Ausgeglichenheit zwischen Pro und Kontra. Das wird wohl auch diesmal nicht anders sein … insofern kann man sich die Diskussion meiner Meinung nach sparen.

Mich würden ja einige Punkte sehr interessieren: Wozu ist Postview-Werbung überhaupt gut? Geht es nun mehr um Branding oder um Abverkauf? Macht es bei Branding überhaupt Sinn auf Abverkäufe perfomanceorientiert abzurechnen? Die Mehrzahl der Sales entsteht sicherlich nicht im Zusammenhang mit der bloßen Anzeige der Postview-Werbung, sondern durch andere Werbeformen wie TV, Zeitungen, PR oder durch vergangene Branding-Maßnahmen. Der Erfolg lässt sich aus meiner Sicht kaum direkt in Verbindung mit der Einblendung von Postview-Werbung bringen. Die „Postviewer“ haben sicherlich auch gute Gründe Postview nur für bekannte Marken zu betreiben …

So bleibt mir für den Moment nur die Einschätzung, dass Postview nur ein deutscher Irrweg ist, mit dem viele allerdings gut leben und Geld verdienen können. In den USA wird man schon wissen warum man das Spiel nicht mitspielt …

5 Gedanken zu „Postview die Zweite“

  1. Das ursprüngliche Problem sind die Affiliate-Netwerke! Nachdem den Kollegen das Cookie-Dropping über Layer auf Torrent- und Warez-Seiten um die Ohren geflogen ist, mussten sie schnell eine neue Methode für den „Wachstumsmarkt“ Affiliate generieren – natürlich wieder auf Kosten der Merchants.

    Das zweite Problem ist die Verwertungskette, denn alle (Netzwerk, Agentur, Publisher) verdienen an dem System – nur der Merchant hat es oft noch gar nicht gemerkt und lässt sich von den tollen Zahlen der Agentur blenden.

  2. War ja klar. Die Layer sind schuld. Mir waren die schon immer ein Dorn im Auge. Ich bin gespannt ich denke das Thema Postview dürfte auch schon auf der dmexco und den anschließenden Parties für Gesprächsstoff sorgen.

    Gruß
    Olli

  3. I have read a few good stuff here. Certainly price bookmarking for revisiting.
    I surprise how a lot effort you set to make
    this sort of magnificent informative site.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *