RTL mahnt dsds-news.de wegen zu guter Google-Positionen ab

Sehr seltsam diese Abmahnserie dieses Jahr. Das hört ja gar nicht mehr auf. Nun mahnt also RTL die dsds-news.de ab. Die Begründung dafür kann man bei meedia.de nachlesen. Ziemlich lächerlich. Letztlich mahnt man dsds-news.de nur ab, weil sie zu gut in Google dasteht. Zeigt sich auch daran, dass man andere mögliche Ziele nicht abgemahnt hat. Man versucht dann auch noch mit kommerziellem Interesse zu argumentieren, die der Betreiber von dsds-news.de dann aber in den Kommentaren wiederlegt. Der Betrieb einer gut laufenden DSDS-Seite dürfte auch nicht billig sein, muss man doch dem Ansturm zu jeder Sendung technisch gewappnet sein, andererseits liegen die Seiten dann aber auch für die Monate ohne DSDS ziemlich brach.

Da kann wohl nur noch jeden davor warnen, sich mit einer Fanseite über RTL-Sendungen zu beschäftigen. Zumindest wenn man nicht ein unkalkulierbares Abmahnrisiko eingehen will …

Vielleicht hätte RTL besser daran getan, sich vom Betreiber der Seite beraten zu lassen. Dann dürfte es auch mit dem eigenem SEO besser klappen …

29 Gedanken zu „RTL mahnt dsds-news.de wegen zu guter Google-Positionen ab“

  1. Ich bin voll und ganz deiner Meinung und habe das auch als Kommentar auf dsds-news.de hinterlassen. RTL würde besser damit fahren eine Kooperation mit dsds-news.de einzugehen als sich die Domain im wahrsten Sinne des Wortes einzuverleiben.
    Am Ende wird die Domain noch per 301 auf die doch magere RTL Seite weitergeleitet 😉
    Fanseiten für RTL Sendungen würde ich seit dieser Geschichte aus Prinzip schon nicht mehr machen…
    Grüsse aus Budapest,
    Matthias

  2. Meine Unterstützung hat das DSDS-News Blog aus diesem Grund bin ich gerade dabei die Kriegskasse mit Werbeklicks zu füllen. Wer weiss denn was heutzutage die Anwälte kosten…. 🙂

  3. Ohman so lächerlich, im Internet sollte jeder seine freie meinung und seinen eigenen kommentar machen dürfen und nicht sowas ….

  4. Mit der jahrelangen Duldung hat sich RTL doch selbst das Wasser abgegraben.
    Sie haben ja nur die Verwendung des DSDS-Logos untersagt und damit quasi die Duldung des Restes gerichtsfest gemacht. So wird es RTL schwer haben, seine Forderungen durchzusetzen.

  5. und wie gehts danach weiter? kommt dann bald der FC Bayern und mahnt seine Fanseiten und Foren ab. Oder darf man bald keine Fan-Community zu seiner Lieblingsband mehr betreiben? Is doch alles Hirnrissig. Als ob das Format so nicht schon genug Geld einspielen würde.

  6. Ja das ist anzunehmen, die Fans sollen doch ordentlich die Merchandise Produkte kaufen, denn damit rechnet ja der Veranstalter. Und dann …. wenn der Kauf ausbleibt, dann wird der eben die Rechtsabteilung bemüht….

  7. Auszug aus dem kommentar von RTL
    “ RTL glaubt also, dass Klöckner die Seite nicht aus Liebe zur Sendung, sondern zum Geldverdienen betreibt.“

    Aus welchen Grund betreibt RTL die Sendung ….

  8. Ist schon eine ziemlich lächerliche Sache, wenn man als großer Fernsehsender nicht in Google über eine Fanseite rankt mahnt man sie halt ab.. Ob das so positiv für das Image von RTL ist.. Ich bezweifle es einfach mal 😉

  9. Ich verstehe nicht wo das Problem ist, wenn RTL DSDS.news abmahnen will, solltet Ihr denen zuvorkommen und eine neue Domain erstellen, wie wärs mit Germanys-next-superstar.de, (gibts noch nicht und schenke ich euch) so wäre allen gedient, wenn ihr vorher noch etwas Werbung für die neue Seite macht, sollte es klappen, Viel Glück dabei!

  10. Hab grad so ein bisschen durchs Archiv geschaut und dann finde ich den Artikel. Also das ist ja mal saugeil. Nur weil RTL es nicht schafft, einfach mal abmahnen. Klasse. Weiter so.

  11. Also das ist ja wohl lächerlich. Die Abmahn-Geschichte ist ja wirklich unglaublich und ich dachte immer nur unseriöse Unternehmen mahnen wegen so einer Lächerlichkeit ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *