Seoline GmbH mahnt Sistrix ab

Die Abmahnung der Seoline GmbH gegen Sistrix ist wohl das Thema des Tages in den deutschen SEO-Blogs. Ich weis nicht, was man sich von dieser Abmahnung erhofft. Ich bin mir zumindest sicher, dass die negativen Aspekte jede positive Seite um Längen überragt. Wenn es da am Ende überhaupt etwas positives geben wird – ich kann mir zumindest derzeit nicht vorstellen, dass die Seoline GmbH vor Gericht eine Chance hat. Einfach mal die Seoline-SERPs in den nächsten Tagen beobachten.

Auf rivva finden sich interessante Blogreaktionen. Auch auf Twitter beschäftigen sich einige mit dem Thema.

Glück im Unglück: Die Seoline GmbH bietet „Online Reputation Management (ORM)“ an. Nun können sie uns zeigen, wie gut sie darin sind. Die Zielvorgaben gibt Seoline selber:“Erstmals wird es möglich, einen Ruf gezielt zu optimieren und vor allem: Dinge und Worte fast ungeschehen zu machen.“ Ich wage zu bezweifeln, dass dies gelingen wird …

34 Gedanken zu „Seoline GmbH mahnt Sistrix ab“

  1. Pingback: SISTRIX SEO-Blog
  2. SEOline waren doch die mit den russischen Links, oder!?

    Wenn Die nichts mehr wert sind, ist doch eine Abmahnung gegen einen der angesehensten SEO-Experten des Landes ein probater Linkbait – sind alles Links von themenverwandten Seiten 🙂

    Aber im Ernst: Die Geschichte mit Seoline und den Russenlinks kannten eigentlich wohl nur Insider. Nun werden wohl noch deutlich mehr Leute davon erfahren und das in einer weniger sachlichen Art und Weise als es dein Vornamensfetter getan hat. Nun haben sie sich nicht nur als seriöse SEO-Firma sondern auch noch als Reputation-Magement Experten diskreditiert.

  3. Pingback: Mobile SEO
  4. Das nennt man dann wohl eher „Online Reputation Damagement“… Man darf gespannt sein, ob das so im Raum stehen bleiben wird.

  5. Also das mit den SERPs ist schon geil irgendwie… Mal schauen ob die das mit ihren Reputation Management Strategien hinbekommen 🙂

  6. wenn die Online Reputation Management anbieten und beherrschen, haben die jetzt eine top Chance auf nen best practice Fall zu zeigen, wie das geht 😉

  7. Wenn die beiden sich nicht einigen, werden die Wellen wohl noch höher schlagen. Der Ruf der ganzen Sparte wird in der allgemeinen Meinung weiter fallen und das ist sehr schade, ist man doch auf diesen angewiesen.

  8. Ich denke nicht dass das andere Firmen betrifft, solange diese zu Gunsten Ihres Kunden handeln.
    Aber interessant ist es dass der BVDW und die Bitkom SEOline zertifiziert haben. Die sehen wohl auch nicht richtig hin…… eine Blamage….

  9. Abmahnung hin oder her – muss jeder selber wissen was er schreibt und zulässt was im eigenen Blog an Kommentaren zugelassen wird. Eine Gefahr abgemahnt zu werden besteht leider bei uns in Dtl. wegen jedem Dreck. Einfach nicht aufeinander einhacken und sich auf sein Geschäft konzentrieren – das bringt wenigstens jeden weiter.

  10. Kann mich meinem Vorredner nur anschliessen – eine Abmahnung gibt es doch heute wegen jedem Dreck!

  11. „Abmahnung hin oder her – muss jeder selber wissen was er schreibt und zulässt was im eigenen Blog an Kommentaren zugelassen wird. Eine Gefahr abgemahnt zu werden besteht leider bei uns in Dtl. wegen jedem Dreck. Einfach nicht aufeinander einhacken und sich auf sein Geschäft konzentrieren – das bringt wenigstens jeden weiter.“

    Genauso sehe ich es auch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *