Yahoo berät Übernahme durch Microsoft und mögliche Alternativen

by Jojo on 09.02.08 · 8 comments

in MSN \ Bing, Yahoo

Auch wenn Yahoo es nicht bestätigt geht doch jeder davon aus, dass der Verwaltungsrat sich gestern beraten hat. Bis man zu einem Entschluss kommt wird es aber wohl noch dauern. Ein anderere Interessent ist bisher nicht in Sicht. Interessant ist aber. Der Microsoft-Kurs ist seit Bekanntgabe deutlich gesunken, da die Übernahme zum Teil in Microsoft-Aktien werden jetzt statt ursprünglich 31 $ nur noch 29 $ geboten. Was es für andere Interessenten interessanter macht ein Gegenangebot zu unterbreiten. Für wahrscheinlicher halte ich da, dass Microsoft auf die nur noch 29 $ noch einmal 5 $ drauflegt und somit 34 $ bietet. Dann bleibt Yahoo kaum eine andere sinnvolle Wahl als das Angebot anzunehmen.

Okay, den ersten Absatz habe ich heute Mittag geschrieben … aktuell berichtete das WSJ, dass Yahoo plant die Übernahme abzulehnen. Mit 31 $ würde Yahoo deutlich unterbewertet werden. Außerdem würde das Risiko eines Scheiterns der Übernahme durch Einsprüche (Kartellamt) nicht berücksichtigt werden. Angeblich beabsichtigt der Verwaltungsrat am Montag einen Brief an Microsoft zu schicken.

Aktuell gehen Spekulationen in die Richtung, dass man bei Yahoo einen Preis von 40 $ erreichen möchte. Man sich aber noch mehr über das Scheitern der Übernahme freuen würde.

Eigentlich hat sich seit heute mittag nichts verändert. Microsoft wird wahrscheinlich immer noch Yahoo übernehmen. Ein weißer Ritter ist nicht in Sicht. Aber Microsoft wird mehr als 5$ drauflegen müssen. Die Frage ist: Wieviel ist Microsoft bereit zu zahlen? Schon nach dem jetztigem Übernahmeangebot ist der Kurs deutlich gesunken. Der Börse würde es sicherlich nicht gefallen, wenn man noch einmal 12 Mrd. $ drauflegen würde. Eine feindliche Übernahme dürfte auch nur bedingt eine Option sein. Man muss ja hinterher auch zusammenarbeiten können. Mal schaun wie sich die großen Yahoo-Anteilseigner entscheiden, wenn Microsoft noch ein paar Dollar draulegt. Ich vermute für das Angebot …

Mal ganz davon abgesehen. Wird die Übernahme abgeblasen singt der Yahoo-Kurs natürlich wieder ins Bodenlose und mir fallen derzeit nicht viele Gründe ein, aus denen Yahoo alleine eine große Wende schaffen könnte.

{ 8 comments… read them below or add one }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: