seo.de für 48.000,- Euro versteigert

In einem spannendem Rennen hat „Bieter 4“ die Domain seo.de für 48.000,- Euro bei sedo ersteigert. Warten wir mal ab wer sich dahinter verbirgt. Es gibt ja durchaus einige SEO-Firmen die diese Domain sicherlich gebrauchen könnte. Wobei 48.000,- Euro sicherlich erst einmal wieder erwirtschaftet werden wollen. Letztlich hat so eine Domain aber auch einen Wert. Am besten würde diese Domain wohl einer SEO GmbH stehen, nach Vorbild von seo.com. Die Domain soll allerdings für 5 Mio. $ den Besitzer gewechselt haben. Da ist seo.de ja schon ein richtiges Schnäppchen. Mir würde sogar eine SEO-Firma einfallen, die aus Gründen des „Search Engine Reputation Management“ einen Namenswechsel durchaus mal verkraften würde.

14 Gedanken zu „seo.de für 48.000,- Euro versteigert“

  1. Ich halte 48.000 Euro nicht für viel. Für das Keyword SEO hat man damit sicher einen Bonus und schafft es schnell auf die ersten Plätze. Und die Aufträge liesen so sicher auch nicht lange auf sich warten.
    Ich höre immer wieder was einige großen Firmen für SEO ausgeben. Da sind bei ein paar Aufträgen die 48 Tausend bald schon drin.
    Ich wüsste schon mit der Domain was anzustellen, hab nur gerade keine 48 Tausend flüssig 😉

  2. Welcher Firma meinst Du, die mal eine neues „Search Engine Reputation Management“ gebrauchen könnte? S..o?

  3. nein, Sumo meine ich nicht 😉 Ich meine eine SEO-Firma die ihren Anwalt gut auf Trab hält und versucht unliebsames aus dem Internet zu entfernen. Daher spar ich mir hier auch eine Nennung …

  4. Wobei die wohl auch mit einer neuen Domain nicht glücklich werden dürften. Die haben nun ein gate aufgestossen, was so leicht nicht mehr zu schließen ist.

  5. Hi, auch wenn ich hier ein wenig zu spät bin, muss ich doch ehrlicher Weise gestehen, dass es wahrscheinlich bessere domain gibt als seo.de.

    Na klar ist die Domain sehr prestige trächtig, aber aus seo sicht wäre doch eine longtail domain besser, oder täusche ich mich da? Weil man ja zusätzlich auch noch bedenken muss, das seo.de aktuell ja nicht der unbedingte Burner ist, oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *