Zukünftig keine Supplemental-Index-Abfrage mehr?

Hab vorhin bei Seomoz gelesen, das Google scheinbar die Supplemental-Index-Abfrage (Beispiel) abgeschaltet hat bzw. dabei ist. Angeblich war diese Abfrage auch ein Thema in der für 30 Tage geheimen SMX-Session von der ich gestern schrieb. In dieser saß auch Matt Cutts und nun wo die 30 Tage abgelaufen sind, beginnt er wohl sein dort erlangtes Wissen zu verwerten. Wobei die Abfrage bisher wohl nur auf einigen DCs nicht mehr funktioniert.

Mich wundert erst einmal das Google jetzt reagiert. Diese Abfrage ist doch schon länger öffentlich bekannt?? Außerdem ist die Entscheidung sie abzuschaffen ziemlich unsinnig, da sie Spammern nur wenig nützt, dafür aber sehr nützlich zum Erkennen von Problemen einer (guten) Webseite beiträgt. Gute Gründe für die Supplemental Anzeige finden sich auch im SEOmoz-Blog

Sistrix hat sich auch schon zu Wort gemeldet.

9 Gedanken zu „Zukünftig keine Supplemental-Index-Abfrage mehr?“

  1. Ich möchte eigentlich wirklich nicht auf dieses wichtige Werkzeug verzichten. Nie war es so einfach, Probleme in der eigenen Linkstruktur oder Ähnliches festzustellen.

  2. Das war ne wirklich sehr feine funktion. bei grossen webseiten konnte man damit sehr gut auf eine interne suche verzichten…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *