Tools zur Keyword-Recherche

Update 22.09.2014: Wurde mal Zeit die Liste wieder zu überarbeiten. Ein paar Neuzugänge und Abgänge waren zu verzeichnen.

Egal ob Suchmaschinenoptimierung oder AdWords – Keyword-Recherche ist in beiden Fällen eine wichtige Arbeit. Hier einige Keyword-Recherche-Tools:

  1. SEO DIVER Keyword Recherche Tool
  2. MetaGer-Web-Assoziator – Assoziationen zu einem Keyword finden.
  3. Google AdWords Keyword Planner – Keyword-Variationen und -kombinationen finden.
  4. Google Trends – Vergleich von Keywords und Volumen im Jahresablauf.
  5. RankingCheck Keyword Datenbank
  6. Free Keyword Suggestion Tool – geeignet nur für englischsprachige Keyword-Recherchen
  7. Free Search Term Suggestion Tool
  8. Google Instant bzw. Google Suggest – Kein Scherz …
  9. ubersuggest – Greift die Google Suggest Ergebnisse zu einer Suche umfangreich ab und bereit sie auf.
  10. Analytics – Welches Analytics-Tool man für die eigene Webseite auch nutzt. Es empfiehlt sich aufzuzeichnen was in der eigenen Seitensuche eingegeben wird. Dies lässt sich zum Beispiel relativ einfach für Google Analytics aktivieren.
  11. Sistrix Toolbox – Bietet zum Beispiel die Möglichkeit in den Keywords der Konkurrenz zu wildern.

43 Gedanken zu „Tools zur Keyword-Recherche“

  1. Da muss man erst durch Robert (zum Glück!) auf eine weitere Perle der Blogosphäre hingewiesen werden. Wie konnte das Blog bisher nur durchschlüpfen… 😉

  2. Pingback: dub dub dub
  3. klasse liste. vielen lieben dank für die mühe und by-the-way: klasse weblog. macht immer wieder spaß herzukommen.

  4. Wie aktuell ist denn keyword-datenbank.de gehalten? Auf der Frontentseite ist mitte 2006 die „Top-Suchbegriffe“-Seite das letzte mal aktualisiert worden…

  5. Die Keyword-Datenbank von Keyword-Database.de ist auch kostenfrei nützbar, das besondere es kann Begriffe von Live-Suchen abfagen und dessen Effizienz berechnen, auf die man sonst nicht kommt.

  6. Pingback: Dään
  7. Pingback: Blogs optimieren
  8. Hallo Johannes,
    vielen Dank für diese Liste. Für Deine nächste Aktualisierung: Google hat ja aufgeräumt und Trends und Insights for Search (leider) zusammengefasst.
    LG Piet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *