Bannt Live.com Seiten für Linktausch?

by Jojo on 20.11.06 · 8 comments

in MSN \ Bing, Suchmaschinenoptimierung

MSN\Live.com scheint Seiten nur für Linktausch aus dem Index zu bannen. Das ist zumindest einer im SEW-Forum veröffentlichten E-Mail-Antwort von MSN zu entnehmen:

Your site is acquiring links through posting to or exchanging links with sites unrelated to your site content. Techniques which attempt to acquire unrelated spam links in order to increase ranking are considered spam and your site has been excluded from our index as results. Please contact us once you’ve removed these links and we will reevaluate.

Diese Info gab es auch schon vor einem Monat bei seo-scoop.com. Übrigens mit dem gleichem E-Mail-Text … wer also Interesse an seinem MSN-Ranking hat sollte beim Thema Linktausch vorsichtig sein. Google hingegen versucht das Thema wohl anders anzugehen. Immerhin geht es nicht selten trotz des Linktausches um inhaltlich gute Seiten.

via SEroundtable

  • http://www.clicktor.de/ Maik

    Fast jede neue Seite lebt doch vom Linktausch. Und wenn das verboten ist wie will man dann je seine Projekte bekannt machen, wenn man nicht gerade ein Budget von 10.000€ hat. Also manchmal übertreiben die SUMA´s ein wenig. Dann sollen sie doch einfach nur noch Links werten die von Themenrelevanten Seiten kommen und die anderen werden nur noch verfolgt oder Bewertung.

  • http://www.sistrix.com/ Johannes

    Seiten, die von Linktausch leben, versuchen das Rankingprinzip der linkbasiertenden Suchmaschinen wie Google/Yahoo/Microsoft zu hintergehen. Kann das Vorgehen von Microsoft hier schon nachvollziehen.

  • Pingback: » Adam Lasnik (Google) zum Thema Linktausch()

  • http://www.seekxl.de/blog/ seekXL

    Dann soll MSN doch gleich noch öffentlich eine Liste dazu machen, wenn Herr Meier mit seiner Bootseite zu einem taiwanesischen Teppichverkäufer linkt.

    Nur weil kein Zusammenhang besteht, heisst es nicht das keinen gibt und ich persönlich finde es ausnutzen einer Vormachtstellung, wenn man der Willkür von Microsoft da ausgeliefert ist.

    Der Teppichverkäufer kann ebenso ein angeheiraterer Schwager sein, ein Lieferant für die Innenteppiche der Bootsausstattung etc. und nur weil auf der Zielseite kein themenbezogenes Wort analysierbar ist, wird eine ordentliche Seite gekickt? Da muss ein bisserl mehr im Busche sein oder?

  • Maxi-Muc

    Ja da sieht man es wieder, die großen tun was sie wollen…!!!

    Einfach annehmen und gut ists…

  • http://www.internetcafe-winterhude.de pezhm

    Ich versteh nicht warum die Herschaften so viele Probleme mit dem jetztigen linktauschblödsinn haben. Die Welt besteht doch jur aus Quatsch.

  • Anwalt Strafrecht München Strafverteidiger

    Ja, endlich macht mal jemand was gegen das tauschen und verkaufen. Die andern sind sich ja zu fein…

  • http://www.first-web.de Kennydi

    Ich denke dass das Pagerank von google bei vielen SEO Optimieren sowieso viel zu hoch bewertet wird.
    Letztendlich lebt google und co von den Anzeigen also je mehr untereinander verlinkt wird desto uninteressanter sind die AD-Sence Anzeigen und wer oben steht ist kein Kunde für AD-Words und wer sich gut verlinkt hat bekommt auch auf diesem Wege viele gute Zugriffe die auch noch kostenlos sind.
    Ich denke die Idee die google hinter seinem PR-Verfahren hat ist sowieso schon veraltet.
    Das wichtigste ist immer noch der Inhalt / Content. Deshalb stehen auch offensichtlich nicht Kommerzielle Angebote wie Blogs oder Foren immer weiter vorne. Die Kommerziellen Angebote sollen sich nach oben kaufen…..

Previous post:

Next post: