4 Techniken Anzeigen farblich zu gestalten

Im einem Gast-Artikel im Yahoo Publisher Network-Blog beschreibt Jenstar 4 Möglichkeiten Werbung farblich zu gestalten:

  1. Eingeblendet – Hintergrund- und Rahmenfarbe sind in der Hintergrundfarbe der die Anzeige umgebenen Farbe gestaltet. Der Link ist ebenfalls wie auf der Seite üblich eingefärbt.
  2. Angepasst – Es werden keine neue Farbe eingeführt, sondern Farben verwendet die sich bereits auf der Seite wiederfinden.
  3. Komplementär – Es werden neue Farben genutzt, die aber die bereits genutzen Farben ergänzen.
  4. Kontrast – Es werden für die Anzeige Farben genutzt die vom Rest der Seite abstechen.

Oft wird man mit der ersten Methode am meisten verdienen. Die zweite Methode ist geeignet wenn man die Anzeigen nicht zu sehr mit dem Content vermischen möchte. Für die dritte Methode kann ich mir derzeit keinen sinnvollen Einsatz vorstellen. Die letzte Methode ist dann wohl vor allem etwas für Spezialfälle. Habe ich aber hin und wieder auch schon gute Erfahrungen mit gemacht.

3 Gedanken zu „4 Techniken Anzeigen farblich zu gestalten“

  1. ich weis nicht wie euch das gefällt was wir im blog ausprobiert haben es sieht einfach gut aus meiner meinung nach. einfach adsense anzeigen genommen hintergrund weiß und daneben eine grafik mit 4 bilder. http://webmaster.nietzsche.at/2006/09/16/1und1-3dsl/ hier der link zum ansehen. würd mich über eine rückmeldung sehr freuen. entweder hier oder einfach ein kommentar hinterlassen. danke

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *