Onlinehandbuch der Suchmaschinenoptimierung

Na, eigentlich dachte ich es wäre eine gute Idee mein „Onlinehandbuch der Suchmaschinenoptimierung“ vor der Veröffentlichung noch von ein paar SEOs durchlesen zu lassen, aber was solls. Heute missbrauchen soviele Softwarefirmen (besonders aus dem Computerspielebereich) den Kunden als Beta-Tester – das kann ich doch auch. 😉

Als erstes einmal ohne lange Rede, hier ist das etwa 30-seitige Onlinehandbuch der Suchmaschinenoptimierung. Das ist Version 1 und insofern meine kostenlosen Beta-Tester zuviele Bugs finden wird es schon in ein paar Wochen die Version 2 geben. Natürlich hoffe ich das mir die Arbeit erspart bleibt und die Version 2 zumindest 3-4 Monate Zeit hat. 🙂 Zielgruppe sind vor allem die Anfänger, aber nicht die 10 Leute in Deutschland die wirklich Ahnung von der Materie haben. Die große Frage für mich ist natürlich ob ich für Anfänger verständlich geschrieben habe?

Woran ich in den nächsten Tagen auf jeden Fall noch arbeiten werde ist die Präsentation, sowie eine Druck-Version. Bezüglich der Druck-Version nehme ich gerne Vorschläge entgegen, pdf, doc, rtf oder was wird gewünscht und empfohlen?

Feedback aller Art kann hier im Beitrag, als E-Mail (siehe Impressum) oder per MSN Messenger (gonga1980@hotmail.com) geäußert werden.

Ich werde mich jetzt mal verkrümmeln, ein paar DVDs ausleihen und wenn ich hier morgen um 12 Uhr wieder reinschaue hoffentlich nicht nur vernichtende Kritik erleben müssen … 😉

Noch eine Sache. Ich hab die 30 Seiten natürlich nicht nur zum Spaß geschrieben, sondern es sollte zumindest ein gutes Beispiel für „Link Baiting“ werden. Es darf also gerne und viel darauf verlinkt werden.

Update: Ich hab jetzt ein bischen an der Präsentation gearbeitet und werde noch einige weitere Änderungen vornehmen. Wem die alte Version lieber ist findet sie hier. Druckversion wird wohl pdf, ich muss nur noch schaun wie ich das pdf am besten erstelle …

53 Gedanken zu „Onlinehandbuch der Suchmaschinenoptimierung“

  1. Warum hast nicht nicht eine kleine eigene Seite draus gebastelt, oder hast du das noch vor? Ich denke wenn die Doku „lebt“ sollte sie sicher schnell ein paar ordentliche ordentlich Links bekommen?

    Druckversion würd ich pdf wählen.

  2. werde das mal die tage über durchlesen. bin jetzt aber zu müde. wieso machst du eigentlich nicht jedes kapitel auf eine extra unterseite. ist ja aus seo sicht her bestimmt besser 😉

  3. Ich werde heute mal ein bischen an der Präsentation arbeiten. Wird aber alles hier auf der Domain bleiben.

    @schorsch
    Hab ich noch vor, aber ich erwarte da aus SEO-Sicht keine so großen Vorteile. Am ehesten erhoffe ich mir von dem Guide Links für diese Domain, von guten Suchmaschinenpositionen des Onlinebuches selber erhoffe ich mir erstmal nicht soviel.

  4. hasb bisher zu 50% gelesen und schon mal vorab: Liest sich prima und sehr verständlich. Danke!!! Ist einen Lesetipp wert.

  5. Coole Sache, aber wieso verlinkst du am Ende mit dem Linktext „Abakus Internet Marketing.“ auf deine eigene Seite 😉 ?…

  6. Hi, habe mich gerade mal durch das Onlinehandbuch durchgewurschtelt – da warst Du echt fleissig, hat beim ersten Drüberlesen auch alles Hand und Fuss!

    Wobei es den ein oder anderen völligen SEO-Newbie vielleicht doch davon überzeugt, Dir die 500 € pro Stunde zu bezahlen, da das Handbuch ganz schön umfangreich geworden ist, wenn man alles gerade neu verstehen muss 😉

    Also als „SEO-Fachdoofi“ versteht man Deine Schreibweise zumindest schonmal prima 😉

    Den Satz:
    „Besonders sollten sie darauf achten das der Optimierer auf ihrer Haupt-Domain kein Blödsinn, wie zum Beispiel Cloaking oder Doorwaypages, betreibt.“

    … würde ich im Bezug auf „Haupt-Domain“ nochmal überdenken – mittlerweile gibts bei Google ja auch „Sippenhaft“ (siehe z.B. http://seo-marketing-blog.de/goatix/seo-spam-bekaempfung-google/), von daher ist es so formuliert beinahe ein „gefährlicher“ Tipp, da er impliziert, daß Spam auf Neben-Domains ungefährlich sei 😉

  7. Hallo Jojo,
    hab heute dein Handbuch gefunden und gleich in die Favoriten genommen. Prima prima. Gut verständlich, sehr umfangreich und tiefgründig. Hab früher viel mit Frames gemacht, aber doch schon ein bißchen gelernt und bin nun bei Tabellenseiten.
    Frage zu Dopplungen: ich habe bei carrousel-sport-2000.de eine reine textsite mit etwas anderem Aufbau, aber im Prinzip gleichem Inhalt gemacht und auf einer anderen Domain hinterlegt. Ist wohl auch schädlich?! – denke ich nach dem Studium des Handbuches.
    Noch mal Dank für deine Arbeit

  8. Meinst du eine eigene Domain oder das Verzeichnis „plaintext“? Wenn die Texte gleich sind wird Google nur eine Version in den Suchergebnissen anzeigen, insofern halte ich es für das beste sich auch nur auf eine Version zu konzentrieren und Inhalte nicht in der gleichen Form auf mehreren Domains bereit zu stellen. Das Verzeichnis „plaintext“ wäre als „Duplicate Content“ wohl weniger problematisch. Zumal Google zuletzt auch des öfteren betont hat man werde zum Beispiel im Falle einer zusätzlichen Druck-Version schon die richtige Seite für die Ergebnisse auswählen. Insofern ist es zwar nicht optimal, sollte aber kein Problem darstellen. Du solltest dich dann lediglich für eine Version entscheiden die du in Suchmaschinen pushen möchtest. Da wäre dann wohl die normale Version die richtige Wahl.

  9. Hallo Jojo, ja, es ist neben dem Verzeichnis „plaintext“ eine andere Domain quasi mit dem Inhalt von „plaintext“. Die werde ich aber nun löschen und eine neue für speziell Radsporttraining machen – zum „pushen“ probieren.
    Danke für den Hinweis.

  10. Hallo Jojo, ketzerische Frage: ist Optimierung überhaupt notwendig? Beispiel http://www.remdt.com – ist Frames-Seite ohne erkennbaren Text, Suchwort „großküchentechnik“ ergibt bei Google Platz 16 von ca. 100.000 Ergebnisseiten (einmal sogar 168.000). Findet Google auch auf den einzelnen Framesseiten Informationen, um die Seite soweit vorn anzeigen zu können? Wie hat Remdt die das geschafft?

  11. Der Begriff ist anscheinend nicht grade umkämpft, da kann man auch mit so einem Katastrophen Frameset weit vorne stehen. Anscheinend reicht dafür dass das Suchwort im Titel steht. Wenn die alle Tipps aus dem Klasse Handbuch hier umsetzen, stehen die sicher in den Top 3.

  12. Ich habe das Handbuch sorgfältig durchgelesen und da ich noch ein Anfäger bin haben mir die Tipps viel gebracht! Nun da ich die Tipps umgesetzt habe benötge ich richtige Insider Tipps! Kennt da jemand was?

  13. Schließe mich den Worten meines Vorredners an und finde Dein Buch wirklich super. Da ich gerade eine Diplomarbeit über SEO im Auotomobilbereich schreibe bin ich für Insider-Tipps und weitere gute Links sehr dankbar – arbeite mich gerade bei „del.icio.us“ durch und bin so auch auf das Buch gekommen!

    Vielen Dank und weiter so mit solchen interessanten Beiträgen!

  14. Vielen Dank für das umfassende, gut strukturierte Onlinehandbuch! Ich konnte gestern Nacht aus verständlichen Gründen erst einen Teil lesen; aber es hört sich wirklich interessant an.

  15. Danke für diese sehr gute zusammenfassung.

    Sind sehr nützliche Informationen drin, die man in der entwicklung von CMS beachten sollte.

    BIG THX
    Würde mich freuen, wenn dieses Dokument weiter wachsen würde.

    Werde hier öfter vorbeischauen.

    Cu
    Nev

  16. Vielen Dank für dieses Onlinehandbuch.

    Werde mich jetzt ran machen meine Projekte auf den neuesten SEO Stand zu bringen.

    Grüße
    Martin

  17. Hi, bin durch Zufall hier reingeschneit. Gefällt mir sehr gut das Buch. Allerdings wäre es vielleicht eine Überlegung wert, die Infos als PDF zum Download anzubieten.

  18. Allerdings reicht es bei einer professionellen Suchmaschinenoptimierung
    nicht aus einen „Eintrag“ bei den Suchmaschinen zu machen und dann zu
    denken, wunderbar jetzt komme ich auf Topplätze.

    Nein, professionelle Suchmaschinenoptimierung ist ein sehr komplexer
    Bereich, indem es sehr wichtig ist von Anfang an keine Fehler zu begehen,
    denn sonst steht die Konkurrenz vor Ihnen !!

    Wir haben uns auf Suchmaschinenoptimierung inklusive der verschiedenen
    Funktionen der Suchmaschinen spezialisiert und wir bieten Ihnen in
    diesem Segment professionelle, günstige und seriöse Arbeit.

  19. Hallo,
    vielen Dank für diese Bibel der Suchdienstoptimierung!
    Ich versuche gerade mir das Thema in den Schädel zu hämmern aber es gestaltet sich doch als schwieriger als erwartet. Nachdem ich heute über dein Handbuch gestoßen bin, hab ich neuen Mut geschöpft 😉
    Vielen Dank!

    Gruß Mike
    PS: Gibt es schon eine Druckversion?

  20. Hallo und danke Mike. Nur Mut so schwierig ist es denn auch nicht. Druckversion wird es in der nächsten Version geben. Die wird hoffentlich noch dieses Jahr erscheinen …

  21. Hallo JoJo,
    eine kleine Anregung, auch wenn sie vielleicht abwegig klingen sollte:
    wie wäre es zwecks weiterer Anreicherung des Inhalts Deiner SEO-Bibel, sie neben dem pdf-Druckformat auch im rtf-Format verfügbar zu machen und so auch anderen evtl. leichter zu ermöglichen, ihre zusätzlichen Ideen/Tipps mit beizutragen, also etwas ähnlich dem Wikipädia-Ansatz (bei Redaktion durch Dich). Ich denke, dass evtl. die Qualität und Umfang Deiner SEO-Bibel damit schneller anwachsen könnte und zu einem noch stärkeren Magnet werden könnte als alleine bisher schon. Käme das für Dich in Frage oder willst Du eher das Urheber-Monopol über deren Inhalt voll behalten? Ist nur so eine Idee, die sicher auch trafficmäßig nicht uninteressant für Dich werden kann. Davon unabhängig, sehr gute Idee. Einen kostenlosen Internet Marketingkurs (allerdings nur in Teilen als e-mail-Versand) fand ich auch unter http://www.shopmarketing.info/kurse/internetmarketing
    .

  22. Für mich war die Suchmaschinenoptimierung bisher immer ein Rätsel. Viele Seiten, die ziemlich identisch zu meiner aufgebaut sind und ähnliche Backlinks haben weisen einen deutlich höheren PR auf. Mit dieser super Dokumentation komme ich dem hoffentlich auf die Schliche.

  23. Hey,
    deine Dokumentation / Einführungs-Buch ist für Anfänger sehr ordentlich geschrieben. Ich habe schon eine ganze Menge zu SEO gelesen, finde das Werk aber trotzdem hilfreich. Einige verbesserungswürdige Punkte sind mir aufgefallen:
    – Quellenangaben fehlen, insbesondere für Screenshots
    – zu jedem behandelten Thema könnte man eine weiterführende Literatur angeben, die wirklich ins Detail geht
    – ein Stichwort-Verzeichnis (zusätzlich zum Inhaltsverzeichnis) wäre gut
    – eine PDF-Version ebenfalls (habe ich die übersehen?)
    – die Schriftart ist doch relativ schlecht am Bildschirm zu lesen, die Texte gehen teilweise nicht flüssig genug runter, weil sehr viel, weil auf ersten Blick ein Brocken

    Auf einer Skala von 1-10 ists m.A. nach eine 8 🙂

    Schöne Grüße,
    Stefan

  24. Hallo Jojo

    Vorab einmal: Das Handbuch ist sehr interessant und übersichtlich. Ein paar Punkte sind mir aufgefallen.

    > Noch eine Sache. Ich hab die 30 Seiten natürlich nicht nur zum Spaß geschrieben, sondern es sollte zumindest ein gutes Beispiel für “Link Baiting” werden. Es darf also gerne und viel darauf verlinkt werden.

    Dazu fehlen mir eigentlich die Anker, zum Beispiel bei „Textlinks mieten“. Hier hätte ich einen gebraucht für das Folgende.

    > Wie sovieles haben die USA beim Thema Linkmiete uns in Deutschland einiges voraus und es ist schon wesentlich einfacher von Deutschland aus einige Links in den USA zu mieten als Links auf deutschsprachigen Seiten zu mieten

    Das ist sprachlich unklar:
    a) ist schon einfacher von Deutschland aus Links in den USA zu mieten
    b) als aus auf deutsprachige Seiten zu mieten

    Hier würde ich vermuten, dass der Inhalt der Aussage in beiden Satzteilen der gleiche ist.

    Weiterhin ist unklar geblieben: Beim eingehenden Link, vor allem beim teurern Link, geht es um den Text im Link. Wenn ich einen Link aus den USA bekomme – Sprache Englisch – und den auf eine Deutsche Seite. Wie verhält sich das?

    In dem einen Fall ist das Keywort zum Beispiel „Haus“ im anderen „House“. Hier stellt google keine Beziehung her.

    Kann eine US-Seite – die sich in der Hauptsache mit „Houses“ befasst verlinken auf eine Seite, deren Fachgebiet „Häuser“ sind?

    > Regionalität

    Da ist ein deutsches Sonderzeichen im Anker …

    > Außerdem sollten sie bei der Wahl der Domainendung noch beachten, dass manche Domainendungen bei der Suche nach „Seiten aus Deutschland“ von Google nicht berücksichtigt werden. Ein Beispiel dafür sind .in-Domains.

    Wenn man derzeit drauf klickt erscheinen 4 Hits. Ist diese Aussage noch aktuell?

    Herzliche Grüße
    Wolfgang Uhr

  25. Für mich als SEO- Einsteiger würde ich sagen ein ganz gutes Online- Handbuch, auch wenn es schon aus 2006 ist. Viele hilfreiche Tipps und gut aufgebaut. Sollte da nicht mal eine PDF- Downloadversion rauskommen?

  26. Vielen Dank für die Tipps habe sie umgesetzt und stehe jetzt bei Suchmaschienen besser da. Weiter so.

  27. Was hat das den mit diesem neuen Google Patent auf sich? Iss mir nicht ganz klar?

  28. ür mich als SEO- Einsteiger würde ich sagen ein ganz gutes Online- Handbuch, auch wenn es schon aus 2006 ist. Viele hilfreiche Tipps und gut aufgebaut. Sollte da nicht mal eine PDF- Downloadversion rauskommen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *